5 € Wilkommensgutschein sichern ➜

Schmuck aus Edelstahl - warum eigentlich?

All unsere liebevoll gestalteten und hergestellten Schmuckstücke sind aus Edelstahl. Von der Pfote bis zum Chihuahua-Anhänger. Neben der Variante aus gebürstetem Edelstahl, führen wir von vielen Anhängern auch eine vergoldete Version.

Warum verwenden wir dieses Material und was hat es mit der Schmuckherstellung aus Edelstahl auf sich?

In diesem Blogpost wird dargestellt, was Schmuck und Edelstahl genaugenommen sind, was es mit der Geschichte von Edelstahl auf sich hat und welche Vorteile Edelstahlschmuck hat. Nach der Lektüre bist du sicher auch ein Edelstahl-Fan!

Schmuck und Edelstahl

Was ist eigentlich Schmuck? Im weitesten Sinne handelt es sich bei jedem Schmuckstück um einen Ziergegenstand oder eine Maßnahme zur Verschönerung.

Geschichte des Schmucks

So schmücken unsere schicken Anhänger in Hundeform ihren Träger nach dem gleichen Prinzip wie sich Menschen bereits in der Antike mit Halsketten schmückten. Dabei kamen seit je her verschiedene Materialien zu Einsatz.

Nachdem geklärt ist was Schmuck ist, stellt sich die Frage, was Edelstahl ausmacht. Grundsätzlich werden Stähle mit besonderem Reinheitsgrad als Edelstahl bezeichnet. Zum Grundstahl können verschiedene Elemente beigemischt werden, um bestimmte Materialeigenschaften zu erlangen.

Für die Herstellung aller superfluffy-Schmuckstücke, z.B. unseres Pfoten-Anhängers, verwenden wir einen Edelstahl, der sich durch seine hohe Korrosionsbeständigkeit und sein attraktives Aussehen auszeichnet. Es ist also kein Problem, wenn dein Schmuckstück nass wird oder einen Schweißtropfen abbekommt. Edelstahlschmuck ist sehr robust.

Die Geburt und der Weg des Edelstahls

Auf der Suche nach einem robusten Material für die Industrie begann Anfang des 20. Jahrhunderts die Forschung nach einem rostfreien Stahl. Bald darauf folgte die Geburtsstunde des Edelstahls in den Laboren der Friedrich Krupp AG und die Patentierung des Herstellungsverfahrens. Damit begann der Siegeszug dieses neuen Materials.

Stahl für den Brückenbau

Bereits Mitte des 20. Jahrhunderts war der Bedarf für Edelstahl auf über eine Million Tonnen pro Jahr angestiegen. Eingesetzt wurde er unter anderem zum Bau von Gebäuden, in der Medizintechnik und in Hygiene-Betrieben. Bereits bald nach seiner Entwicklung wurden die Vorteile von Edelstahl auch für die Herstellung von Schmuck genutzt.

Vorteile von Schmuck aus Edelstahl 

Inzwischen kannst du dir sicher denken, warum wir unsere Anhänger in Tierform aus Edelstahl herstellen.

Halskette mit Anhänger in Hundeform (Haustier)
Edelstahlschmuck ist
  • Sehr robust
  • Pflegeleicht
  • Rostfrei
  • Leicht und angenehm zu tragen

Außerdem sieht er immer toll aus, da er niemals anläuft!

Egal ob vergoldet oder gebürstet, für uns ist Edelstahl das perfekte Material für superschicken, langlebigen Schmuck.

Hier kannst du die superfluffy-Familie nach der perfekten Halskette für dich durchstöbern oder ein tolles Geschenk für deine Liebsten finden.